Hintergrund

Freitag, 30. August 2013

Als ich

bei Tabatawolle vom gehäkelten Herdentrieb gelesen habe,
war es auch um mich geschehen.
 
Meine spontane Reaktion so ein tolles Tuch will ich auch.
Also habe ich mich am Mittwoch aufs Fahrrad geschwungen
und bin zum örtlichen Wollgeschäft geradelt.
Ha, sie hatten auch die Katia Jaipur Wolle in einer Farbe,
die genau meine ist. Allerdings nur ein Knäuel...egal eingepackt und zurück.
Häkelschrift ausgedruckt (ja wir haben hier sogar einen Drucker) und angefangen.
 
Hier das Ergebnis von Mittwoch Abend und gestern Nachmittag..
 
 
Gehäkelt wird mit 2,5er Nadel.
Die fehlenden 2 Knäuel habe ich im Internet bestellt
und sie liegen morgen vielleicht schon im Briefkasten.
 
Gestern Morgen haben wir noch die Hecke geschnitten,
8 große Müllsäcke a 120l sind voll.
Rainer fährt den Müll gerade weg,
dann müssen wir noch ein bißchen weiter im Garten machen.
Ansonsten sind die letzten Stunden gezählt,
morgen Nachmittag geht es nach Hause.
 
LG

Mittwoch, 28. August 2013

Vesprochen

ist versprochen !
Ich habe ja schon im letzten Post berichtet, dass ich mit Reliefstäbchen häkele.
Jetzt wollt Ihr sicher wissen was....taaaaddddaaaa
 
Es sind Spültücher geworden....



 
Da ich hier keine Spülmaschine habe und so mit Hand gespült wird und in sooo vielen Blogs Spültücher gezeigt wurden,
habe ich mich auf die Suche nach einer Anleitung gemacht und bin hier fündig geworden.
Von hier noch mal ein herzliches Dankeschön fürs Teilen liebe kleine Amsel.
 
Dann waren wir gestern noch Richtung Rotterdam,
es wurde der Hafen durch Landgewinnung vergrößert,
dabei ist noch ein Traumstrand entstanden.
 
 
Und natürlich mußte Joshi wieder in die Fluten.
 
 
Da die Hafeneinfahrt nicht mehr weit ist,
fahren die großen Schiffe nah vorbei...

 
Wir sind dann noch zur Hafeneinfahrt gefahren,
dies ist das gleiche Containerschiff, wie auf dem oberen Foto.

 
Begegnung von zwei riesigen Pötten....
wirklich beeindruckend!!!!
Hinten ganz klein ist ein Schleppschiff.

 
Übrigens falls Ihr mal an diesem Aussichtspunkt seid,
es gibt dort mega leckere Fritten !!!
 
Anschließend waren wir noch am Oostvoorne-Meer,
da die Männer noch mal tauchen wollten.
 
So die letzten Tage es Urlaubes sind angebrochen,
heute muss ich auf jeden Fall noch mal ins Dörfchen.
 
LG

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Montag, 26. August 2013

Frischen Fisch

gab es zwar nicht,
aber das Kissen-Oberteil ist fertig.
 
Es muss noch gedämpft und auch die ganzen Fäden vernäht werden, aber ich wollte es schon mal zeigen.

 
Und dann war Lars noch zu einem Schnuppertauchkurs ....
 
 
Hier mit seinem Tauchlehrer..

 
Blubb, blubb, weg waren sie...

 
Und weil es ihm so gut gefallen hat und Rainer vor Jahren sogar seinen Tauchlehrer gemacht hat,
diverse Tauchsachen vorhanden sind, wollen sie noch mal zusammen los.
 
Ich habe gerade was Neues angefangen zu häkeln....Reliefstäbchen sind das Muster...
was es wird kommt demnächst.
 
LG
 
 
 

Donnerstag, 22. August 2013

Kein Ufo

ist mein erstes Paketschnur-Häkelobjekt geworden.
Es ist zwar etwas anstrengend die Schnur zu häkeln,
aber es macht super Spaß.
Hier mein erstes Körbchen...
 

 
Als Rand ein Garn aus Venlo,
welches ich vor Jahren gekauft habe.
Ich habe von der lieben Elke auch noch grün und dunkelblau bekommen,
das werden die nächsten Körbchen.
 
Heute habe ich mit was Neuem angenfangen...

 
Es wird ein Fischkissen, die Anleitung war in der letzten Wohnen & Deko.
 
 
Ich häkele mit der Catania Grande mit Nadelstärke 5,
sehr entspannend nach der Paketschnur.
 
Da das Wetter heute sehr durchwachsen war,
sind wie ein paar Orte weiter zum Einkaufen gefahren.
Wir haben dort einem tollen neuen Supermarkt einen Besuch abgestattet.
Sie hatten diese mir neuen Pad-Sorten und da wir hier eine Senseo haben,
sind natürlich direkt die beiden Packungen in den Einkaufskorb gewandert.
 
 
 
Creme de Liqueur & Vanilla habe ich schon probiert.....hmmm lecker !!!
 
Normalerweise trinke ich hier immer diesen Kaffee
 
 
So wir haben den Grill angeschmissen und ich werde noch was häkeln.
 
LG
 

Sonntag, 18. August 2013

Sonnige Sonntagsgrüße

sende ich Euch.
Nachdem es die Nacht geregnet hat und auch heute Morgen noch grau in grau war,
ist um 10 Uhr der Himmel aufgerissen und es ist jetzt zwar sehr windig, aber auch sonnig.
Also richtiges See-Wetter, wie es mir gefällt.
 
Es ging erst mal mit den Hunden an den Strand,
hier ein paar Eindrücke....
 
 
Es wurde gelaufen,

 
geschommen,
 
 
und beobachtet.

 
Dann wollte ich Euch mal zeigen, an was gehäkelt wird...
 es soll ein Körbchen aus Paketschur werden.
 
 
Meine Männer sind dann nach Rotterdam an den Hafen gefahren,
dort wird Land gewonnen und so noch der Hafen erweitert.
Wen es interessiert, kann sich hier umsehen.
Man kann dort eine Bus- und/oder Bootsrundtour machen.
Da es für die Hunde zu lange im Auto wäre
und die beiden ruhig mal eine Männertour machen können,
bin ich in Ouddorp geblieben.
Heute, d.h. sonntags kann ich die Waschmaschine nutzen,
was ich heute auch schon gemacht habe.
Die Wäsche baumelt im Wind an der Leine.
Jetzt habe ich überlegt,
ob ich diesen Kuchen backen soll ?

 
Allerdings muß ich auch noch arbeiten,
ja ihr habt richtig gelesen,
ich habe mir noch Arbeit d.h. die Buchhaltung mitgenommen.
Tja, zu hause bin ich nicht dazu gekommen.
 
Wünsche Euch einen schönen Sonntag
 
 
 

Donnerstag, 15. August 2013

Das große Nass

ist heute das Thema bei Luzia Pimpinella.
Und da wir gerade in Süd-Holland in Urlaub sind,
paßt das Thema auch soooo gut.

 

 
Und da am Grevelinger-Meer ein großer See angelegt wurde,
 haben die Hunde jetzt auch noch einen großen Pool ohne Salzwasser.
 
 
Wer noch mehr Nasses sehen möchte, findet es hier.
 
So ich gehe jetzt noch was häkeln.
 
LG