Hintergrund

Donnerstag, 10. Oktober 2013

GELB/YELLOW [ Beauty is where you find it]

Das paßt ja heute wie Faust aufs Auge....
Luzia Pimpinella hat heute das Thema Gelb.
Und Gelb beschäftigt mich ja nun wirklich die letzten zwei Tage sehr.



Wer wissen möchte, wie ich an so viele Quitten gekommen bin,
kann es hier sehen.

LG



Kommentare:

Andrea Pircher hat gesagt…

Sehr schönes Foto.
Die hätte ich auch gerne for meine Bonbons...
LG Andrea

frauheuberg hat gesagt…

Quitten haben einen so himmlischen Duft, aber eigentlich bin ich nicht so der Fan davon, was das verzehren anbelangt...irgendwelche Rezepte, die mich überzeugen könnten?...liebste Grüsse...i...

Claudia hat gesagt…

Quittengelee,
Quittengelee und nochmal
Quittengelee ;O)))
Ich wünsch Dir einen wunderschönen und gemütlichen Nachmittag!
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

Botin In der früh hat gesagt…

Ich wette, Du träumst von ihnen!! Übrigens sehr interessant, wozu man die Kerne verwenden kann. Da kannst Du wirklich ewig von zehren, bei der rauen Menge ;o)
Sonnengelbe Grüße schickt die Elke

gestempeltundnichtgedruckt hat gesagt…

Quitten, wie lecker - leider wohnen wir nicht in der Nähe :-)
..und danke für deinen Besuch auf meinem Blog ....

LG
Dani

scharly Anders ist anders hat gesagt…

Ich liebe ja auch Quittengelee ;o)))
*knutscha
scharly

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Ohje, was machst Du bloß mit so vielen Quitten?
Liebe Grüße,
Markus

zuckersüße Äpfel hat gesagt…

Ohh, so viele Quitten! Mir wurde gestern ein ganzer Korb voll angeboten, nun überlege ich, was man damit alles machen kann. Bin mit Quitten noch recht unerfahren.
Aber sooo schön gelb schauen sie aus.

Liebe Grüße, Tanja

Lila-Lotta Sandra Prüßmeier hat gesagt…

Hallo liebe Andrea !
Vielen DANK fürs Teilen der Verlosung !
Herzliche Grüße und noch einen schönen Sonntag,
Sandra

Appelgretchen hat gesagt…

Liebe Andrea,
ich liebe Quittengelee und bin begeistert! Leider gibt es in Finnland keine.
Das mit dem "geteilten Essen" find ich klasse und genau richtig, ich finde es immer so schade, wenn ich sehe, wie gerade bei älteren Leuten die Fruechte an den Bäumen im Garten vergammeln, weil sie es schon rein körperlich nicht mehr schaffen. Da erntet man doch gerne und gibt vielleicht als kleine Bezahlung ein bisschen Saft, Gelee oder Eingemachtes an die Baumbesitzer zurueck...
LG, Appelgretchen