Hintergrund

Samstag, 21. September 2013

Des Rätsels Lösung

ist, dass ich gestern auf einer Kräuterwanderung war.
Angeboten wurde dies von einer VHS im Nebenort.
 
Geführt würden wir von Astrid Walker und war super interessant !!
 
Hier ein paar Eindrücke...
 


 
Es wurden Kräuter für die Benutzung in der Küche und als Heilpflanzen gezeigt.
Wobei es soooo viele waren, das ich mir ein Bestimmungsbuch holen werde.
Auf unserer 3 stündigen Wanderung sind wir noch an Hopfen vorbei gekommen
und den habe ich dann auch direkt für zu Hause mitgenommen und
vorhin zu einem kleinen Kranz gebunden.
Jetzt hält auch bei uns der Herbst einzug...

 
die kleinen Stoffäpfelchen habe ich mal getauscht,
der Kürbis ist mir letztes Jahr von meiner Häkelnadel gehüpft...

 
Und wie ich auf das Kräutersammeln gekommen bin ?
Irgendwie bin ich vor 2 Wochen beim surfen durch das World Wide Web,
bei einem Rezept für Gelee vom indischen Springkraut hängen geblieben.
Und da dieses Unkraut (war es bis dahin für mich war) hier im Wald super verbreitet ist,
 
 
habe ich auf einer Gassi-Runde eine Tüte mitgenommen und gesammelt.
Die Hunde fanden es nicht so lustig,
dass Frauchen nicht vorwärts kam.
Heraus gekommen ist dieses schmackhafte Gelee,
welches ohne Zugabe von Lebensmittelfarbe super pink ist.
Uns schmeckt es so gut, da werde ich nächste Woche noch mal pflücken.
 
 
Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

Efeuwald hat gesagt…

Liebe Andrea!
Was für ein super Kurs! Hoffe, dass hier in der Region auch mal eine Kräuterwanderung angeboten wird! Finde es super interessant! Der Hopfenkranz ist super geworden.
Liebe Grüße
Ulla

polkadotpeticoat hat gesagt…

Wow what a gorgeous post...from your knitted pumpkins to the walk and jelly!
Heidi

ChELseA LaNE hat gesagt…

Hey Andrea,
das machst Spaß, was ...!! Ich habe in Urdenbach eine Klostergartenführung gemacht. Aber du hast Recht, soooo viele verschiedene Namen und Pflanzen, zum Schluß war ich ganz durcheinander! Aber es hat unheimlich viel Spaß gemacht. Und nun weiß man auch, welch hübsche Pflanze zu deinem Gelee geführt hat. ;-)
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Claudia

Botin In der früh hat gesagt…

Aha! Kräuter warn´s, die gesammelt wurden! Das ist bestimmt sehr interessant. Vieles kennt man ja überhaupt nicht mehr.
Das Gelee sieht echt toll aus. Dann mal ein leckeres Sonntagsfrühstück! Liebe Grüße, Elke

dramaqueenatwork hat gesagt…

Beeindruckend! Und nach was schmeckt das Gelee? Kann man das mit irgendwas vergleichen?
Liebe Grüße barbara