Hintergrund

Montag, 4. Februar 2013

Odysseum in Köln

Nachdem es Lars jetzt wieder besser geht,
hat er einen erhöhten Bewegungsdrang.
Am Freitag haben wir dann im WDR in der Reihe Servicezeit
 einen Bericht über Indoor-Aktivitäten zusammen gesehen.
Am Wochenende wollte er auch gerne was davon unternehmen,
da wir aber nicht nach Siegburg tauchen gehen wollten,
auch die Neusser Skihalle jetzt nicht so unser Wunsch war,
haben wir uns das Abenteuer-Museum Odysseum in Köln ausgesucht.
 
Es hat wirklich Spaß gemacht und vorallem war es ein richtiges Mitmach-Museum....
 
Es gibt dort verschiedene Erlebnisräume,
hier den Cyberspace...
hier kann man Roborter fernsteuern,
 
 
der entspannteste gewinnt bei diesem Spiel,
 
 
man kann auch über Köln fliegen....
allerdings muss man bei Lars als Pilot einen guten Magen haben...
 
 
Dann gibt es den Bereich Erde,
mit tollen Mitmach-Aktionen...

 
unter anderem kann man hier den Astronautentrainer ausprobieren,
allerdings hat sich von uns nur mein Neffe getraut...
 
 
Weiter ging es in den Bereich Leben...
unter anderem mit einem Dino..
 
 
Hier in Aktion..
 
 
 
Zum Schluß gibt es noch eine Kinderwelt...
wobei die nicht nur für Kinder wirklich klasse ist !!

 
Es war ein toller Nachmittag und falls jemand von Euch mal hinfahren möchte,
wenn Ihr die Tickets vorher online kauft und ausdruckt,
sind sie deutlich preiswerter !!!
 
LG
 
 
 


Kommentare:

Perlenhuhn hat gesagt…

Das klingt total spannend. Schade, dass das von uns so weit weg ist.

Das letzt Foto ist ja der Hammer!

VG, Steffi

Claudia hat gesagt…

Hey, das sieht ja wirklich interessant aus! Muß ich mir für den nächsten Trip nach Köln mal merken ;O)
Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

Jule hat gesagt…

Gut dass du mich dran erinnerst, da wollten wir schon lange mal hin, vielleicht wäre das jetzt über's lange Wochenende was. Sieht ja wirklich sehr interessant aus, wir wohnen nicht sooo weit weg und waren leider noch nie da.
Viele liebe Grüße
Jule aus 9B

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Da sieht ja sehr spannend aus!
Liebe Grüße,
Markus