Hintergrund

Montag, 30. Januar 2012

Frühling

Ich bin die Grau- und Brauntöne so leid, ich möchte endlich Frühling bzw. wenigstens Frühlingsfarben. Da ich ja momentan auch gerne häkel, habe ich mit meiner dicken Re-Cotton-Wolle von Wollfactory ein Blume nach Conny von Connys Cottage versucht. Da die Wolle wirklich dick ist, habe ich nur 20 Maschen angeschlagen und heraus kam diese klasse Deko-Blume (leider sind die Fotos aufgrund der Lichtverhältnisse nicht besonders geworden). Sie hat einen Durchmesser von ca. 15 cm und wird bestimmt kein Einzelstück bleiben.



Dann war ich heute noch beim Gemüsehändler um die Ecke und habe Petersilienwurzel und Pastinaken gekauft, mich hat am Wochenende dieses Gericht aus der Landlust angelacht.

 Mal sehen, was meinene Männer gleich für Gesichter machen, sie sind eher so die Gyros und Pomme-Fraktion.

LG Andrea


Donnerstag, 26. Januar 2012

Brrrrr....

Ich friere heute schon den ganzen Tag und jetzt nach dem Hundetraining ist es besonders schlimm. Da ich schon geraume Zeit Schokosirup im Thermomix ausprobieren wollte, habe ich vorhin den ersten Testlauf mit 1/4 der angegebenen Menge gemacht. Und ich habe ihn direkt im einen Latte Macchiato gerührt. Mmmmmhhhh wie lecker !!! Der schmeckt sicher auch toll über Vanilleeis oder im selbstgemachtem Joghurt. Einen leckeren Kakao hat man damit auch schnell machen (Lars wollte natürlich auch probieren) Milchschaum aus dem Kaffeeautomaten und den Sirup reingerührt.


Weil mir jetzt aber immer noch sooo kalt ist, werde ich schnell in die Wanne hüpfen und schon mal das nächste Hörbuch beginnen. Wobei ich jetzt beide Darkside Bände durch habe und sie Euch wirklich wärmstens empfehlen kann. Es gibt einen 3. Teil, aber leider noch nicht als Hörbuch. Ich habe mal wieder in der Jugendbibliothek gesucht (im Moment finde ich da sooo viele tolle Titel) und mir dies hier ausgeliehen.





Pressestimmen

"Prächtige Beschreibungen, überraschende und verschlungene Handlungsstränge und hintersinniger Humor ziehen den Leser in diese Geschichte, die voller Verbrechen, Chaos und Geheimnisse steckt ... Eine aufregend gute Abenteuergeschichte" (School Library Journal, Sternchenrezension) "Ein packender Pageturner ... Das Setting und die Figuren sind hervorragend realisiert und Pullmans Sprache ist so durchkomponiert wie ein viktorianischer Salon." (Booklist, Sternchenrezension) "Voller Leben, Spannung ... Ein großartiger Krimi." (The Horn Book, Sternchenrezension)

Kurzbeschreibung

London 1872: Die 16-jährige Sally erhält nach dem Tod ihres Vaters einen geheimnisvollen Brief. Bei ihren Nachforschungen stößt sie auf immer neue Rätsel. Sie ahnt nicht, dass sie in Mrs Holland, der Besitzerin einer Opiumhöhle, eine äußerst gefährliche Feindin hat. Sie weiß nur, dass ein kostbarer Rubin eine wichtige Rolle spielt und dass in ihrem immer wiederkehrenden Albtraum die Lösung für alle Fragen liegt.

LG Andrea

Dienstag, 24. Januar 2012

Getaggt

Ich wurden von der lieben Maren (ich und Adam) getaggt. Es sind einige Fragen, die sie interessieren....




Hier meine Antworten....

Was macht dich glücklich? Shoppen oder Schokolade?
Schokolade, ich hasse es in die Stadt zu gehen...außer im Urlaub und im Ausland.
 
Geschwister oder Einzelkind?
eine Schwester
 
Wenn du noch mal von vorne dein Leben leben könntest,…gleiche Entscheidungen oder etwas völlig anderes?
Hmmm....gleiche Entscheidungen, denn auch die falschen waren im Nachhinein für etwas gut.
 
Dein absolutes Lieblingsgebäck? ..enne...selbstgebacken oder vom Bäcker?
selbstgebacken
 
Welche Beziehung hast du zu Zimmerpflanzen?
Eigentlich gar keine, seit wir den Garten haben, steht nur noch eine Palme im Wohnzimmer. Ach doch, im Büro habe ich Grünzeug, damit es etwas ansprechender aussieht.
 
Wen oder was kannst du gar nicht leiden?
Ich hasse (völlig frauenuntypisch) Schuhe kaufen zu gehen.
 
Wie verbringst du deine Abende? Fernsehen, Lesen oder lieber kreativ am Abend?
Am liebesten kreativ vor dem Fernsehen, aber auch öfters schlafend vor dem Fernsehen....Wecker um 5 Uhr morgens macht sich bemerkbar.
 
Wo surfst du am liebsten? Deine Lieblingsinternet-Site?
Surfe durch all Eure schönen, kreativen Blogs.
 
Dein allerbester Kauf von 2011?
Ganz eindeutig der Kaufs unseres Mobilheims in Zeeland letzten Herbst.....Freue mich schon auf schöne, sonnige Wochenende und den Sommerurlaub.
 
Was hast du noch nie gemacht, würdest du aber unheimlich gerne noch machen?
Christmas-Shopping in New York...aber nur mit ganz, ganz vollem Portemonaie.
 
Was kannst du besonders gut….und was überhaupt nicht?
Ich glaube, ich bin Durchschnitt !!
 
 
So ich tagge diese 5 Blogger,
 
 
 
1. Wo und wie machst Du am liebsten Urlaub ?
2. Machst Du direkt mit, wenn es neue Trends (handarbeitstechnisch) gibt ?
3. Kochst Du lieber selber oder gehst lieber essen ?
4. Dein Lieblingsgericht ist....?
5. Was oder wen magst Du gar nicht ?
6. Wieviel Zeit verbringst Du beim Surfen im Internet ?
7. Wie sieht Dein Traum-Garten aus ?
8. Hast Du Haustiere ?
9. Wo und wann liest Du Bücher ?
10. Wie sieht ein normaler Alltag bei Dir aus ?
11.  Wie wäre bei Dir der perfekte Tag ?
 
 
So ich bin ich mal gespannt, ob viele mitmachen (wenn nicht bin ich aber auch nicht böse).
 
 
 
..und hier die Tagg-Regeln:

1. Verlinke die Person, die dich getagged hat.
2. Beantworte die Fragen, die gestellt worden sind. 
3. Tagge anschließend 5 weitere Leute. 
4. Gib den Leuten bescheid die getaggt wurden.
5. Stelle 11 Fragen an die, die getaggt wurde
 
LG Andrea

Samstag, 21. Januar 2012

Endlich wieder kreativ

Ich habe Euch ja gestern schon versprochen, daß es heute endlich mal wieder was Kreatives von mir zu sehen gibt. Durch Claudi bin ich auf Zpagetti aufmerksam geworden. Dann war ich letzte Woche mit Lars beim Ohrenarzt und habe dort in der letzten Living at home tolle Häkel-Anleitungen gesehen und mir daraufhin direkt die Zeitschrift geholt.


So einen Pouf (Kissen in der Mitte) wollte ich unbedingt häkeln, also habe ich die genannten Links aufgerufen und auch die genannte Wolle gefunden. Leider gefielen mir die vorhandenen Farben nicht ganz so gut, dazu wäre das Kissen recht teuer geworden und außerdem hatten sie gar nicht die benötigte Häkelnadel Stärke 20. Also haben ich weiter gesurft und siehe da, ich habe eine andere tolle Wolle und vor allem tolle Anleitungen gefunden. Als erstes habe ich ein Körbchen ausprobiert und hier ist nun das Ergebnis.


Ich finde für den ersten Versuch sieht es gut aus. Man muß sich wirklich daran gewöhnen mit einer so dicken Häkelnadel (in diesem Fall mit Stärke 12) zu häkeln. So aber ich glaube, gleich werde ich weiter häkeln, es macht viel Spaß und man hat auch schnell ein Ergebnis.

LG Andrea

Freitag, 20. Januar 2012

Und weiter geht´s

Letzte Woche habe ich Euch ja schon von meiner Vorliebe berichtet, bei der Hausarbeit Hörbuch zu genießen. Und heute war ja wieder Freitag und damit mein Hausfrauen-Tag. Ich habe mir den Rest von Darkside angehört und bin ja sooooo begeistert. Wirklich spannende Geschichte und Rufus Beck liest es klasse. Gerade habe ich gesehen, daß die Bücherei auch den 2. Teil hat, also wird weiter Darkside gehört, diesman geht es um den schwarzen Phönix.


Darkside, die Schattenwelt. Dort treiben Wegelagerer, Taschendiebe und die Gestalten der Nacht ihr Unwesen: Vampire, Werwölfe, Riesen und andere Kreaturen. In diese Welt steigt sich der 14-jährige Jonathan Starling hinab, um herauszufinden, warum seine Mutter vor zwölf Jahren spurlos verschwunden ist. Gemeinsam mit dem mürrischen Werwolf Carnegie entdeckt er das Geheimnis, das Darkside umgibt, das Geheimnis des schwarzen Phönix ... Mit seinem atemberaubenden Fantasy-Thriller entführt Tom Becker in eine fantastische Welt voller Gefahren, Zauberei und Abenteuer. Er verbindet die viktorianischdüstere Stimmung eines Charles-Dickens-Romans mit Magie zu einer farbenprächtigen Geschichte voller dunkler Geheimnisse.

Leider diesmal nicht gelesen von Rufus Beck, aber ich hoffe genauso spannend. Und morgen bekommt Ihr mal wieder was Kreatives von mir zu sehen.

LG Andrea

Montag, 16. Januar 2012

Spaß mit Eisschollen

Joshi hatte heute auf unserer Runde im Wald viel Spaß, er hat die dünne Eisschicht auf den Tümpeln gebrochen und dann versucht die Eisschollen raus zu holen.

video

Das Wetter war nach den Wochen auch herrlich, endlich Sonnenschein. Da kratze ich doch auch gerne morgens Eis (denn da hatten wir -4 Grad). Und noch ein Vorteil bei den Temperaturen, der Matsch im Wald ist gefroren und Sorbas und Joshi sehen hinterher nicht wie Wildschweine aus.

LG Andrea

Sonntag, 15. Januar 2012

Mein neuer Lesestoff

Ich habe gestern dieses Buch geliefert bekommen.....


weil ich endlich ein bezahlbares Sacco-Cart mein Eigen nennen kann. Hmmm, ich denke einige von Euch wahrscheinlich sogar viele wissen nicht, was ein Sacco-Cart ist.....eingentlich eine Kutsche für Hunde.





Und so seht ihr mich dann hoffentlich bald durch den Wald fahren. (Dieses Foto habe ich mir im WWW geliehen, aber Schnauzter ähneln Bouviers auch sehr.) Also dann, demnächst könnt Ihr vielleicht Kutschfahrten bei uns buchen ;-) Immerhin ein zweites Standbein falls Rainers Betrieb mal nicht mehr laufen sollte.


LG Andrea

Freitag, 13. Januar 2012

Das bißchen Haushalt

So mal wieder Freitag und der Haushalt schreit nach mir. Allerdings geht es meines Erachtens viel besser mit netter Unterhaltung in Form eines Hörbuches auf den Ohren. Ich habe mir bei unserer Bücherei online 2 Hörbücher ausgeliehen. Diese haben einen DRM-Schutz, so daß man sie nur eine gewissen Zeit hören kann. Kein Problem, ich will das Hörbuch ja auch nur hören und dann brauche ich es nicht mehr. Jetzt kommt heute morgen aber das große ABER, mein Ipod (schon 8 Jahre alt) kann dies nicht. Der MP3-Player von Lars auch nicht.....und was nun. Hmmmm *grübel. Ah, ich habe doch ein Smartphone und siehe da mit meinem Nokia klappt es. Also werde ich mich jetzt an die Arbeit machen und dabei folgendes hören


Rätselhafte Dinge geschehen in London. Der 14-jährige Jonathan wird von finsteren Gestalten verfolgt, als er unter den Straßen der Stadt die geheimnisvolle Welt Darkside entdeckt, bevölkert von Vampiren, Werwölfen, Riesen und anderen dunklen Kreaturen. In diese Welt muss Jonathan hinabsteigen, um sein Leben und das seines Vaters zu retten. Ausgerechnet ein Werwolf soll sein einziger Verbündeter sein? Die atemberaubende Fantasy-Lesung mit Rufus Beck verbindet die viktorianisch-düstere Stimmung eines Charles-Dickens-Romans mit Magie zu einer farbenprächtigen Geschichte voller dunkler Geheimnisse.

LG Andrea

Donnerstag, 12. Januar 2012

12 von 12 (Januar)

Für das Jahr 2012 habe ich mir vorgenommen auch an Caros Aktion 12 v 12 teilzunehmen und heute morgen auf der Arbeit auch drangedacht (vorher war es einfach noch zuuuuu früh). Hier die Fotos (mit dem Handy gemacht) mit kurzen Kommentaren ...

Im Büro (hmm, war das wirklich soooo dunkel ?)

Heimfahrt mit Schutzengel.

Kurz zum Discounter, die Hunde brauchen Nachschub.

Im Wald mit Sorbas und Joshi.

Den brauche ich jetzt.

Hausaufgabenbetreuung ;-)

Ich brauche Frabe !!!

Noch ein bißchen Büroarbeit für Männes Firma.

Aus dem Keller geholt, da muß ich mich unbedingt mal drum kümmern.

Vorbereitung für unser morgiges Abendessen.

Backen mit dem Thermomix (Varoma).

Und jetzt noch den Blog aktualisieren.

Ein tolles Projekt und ich hoffe, ich denke dieses Jahr öfters dran.

LG Andrea

Dienstag, 10. Januar 2012

Der Frühling steht vor der Tür

Bei uns wortwörtlich ! Als Lars und ich heute Mittag nach hause gekommen sind, haben wir das erste blühende Schneeglöckchen und den ersten blühenden Krokuss im Vorgarten gesichtet. Leider sind meine Fotos aufgrund der Lichtverhältnisse nichts geworden, aber ich habe mir ein schönes Foto im WorldWideWeb gesucht und so kann ich auch auf meinem Blog den Frühling einziehen lassen.



LG Andrea

Sonntag, 8. Januar 2012

Entweihnachtet

Gestern habe ich endlich entweihnachtet, denn morgen geht bei uns der normale Alltag wieder los. D.h. Arbeiten und die Schule beginnt und damit auch der normale Wahnsinn. Ganz schön kahl ist es dann noch, wenn alles wieder weggeräumt ist. Im Moment steht nur noch ein Landlust-Engel auf der Fensterbank. Ich habe vor Weihnachten noch einige fertiggestellt (ich habe für den Kopf und die Flügel Strukturpaste statt Gipsbinde genommen, was wirklich gut aussieht), konnte sie aber nicht zeigen, da es Weihnachts-geschenke waren. Und blöderweise habe ich auch ganz vergessen ein Foto zu machen, aber eine Beschenkte hat Ihren im Blog veröffentlicht, das ist er. (Dagmar, entschuldige, ich klaue mir mal Dein Foto).




Dann habe ich mir noch aus der Stadt von Depot ein künstliches Schneeglöckchen mitbringen lassen, das ist jetzt unter einer Glasglocke auf der Fensterbank und zum Schluß haben wir noch auf dem Wohnzimmertisch einen schlittschulaufenden Schneemann mit Tannenbäumen, daß wars dann aber auch. Fotos sind heute Nachmittag leider nichts geworden. Natürlich kam von Rainer auch der Kommentar "siehste habe ich Dir doch gesagt, in 4 Wochen mußt Du wieder alles wegräumen", aber ohne irgendwelche Deko wäre Weihnachten doch nur halb so schön oder ?

Nachdem wir heute wieder wacker 2 Stunden mit den Hunden durch den Matsch gerobbt sind, fragt bitte nicht, wie die Hosen, Schuhe und Hunde aussahen, habe ich noch schnell Muffins gebacken. Während unseres letzten Holland Aufenthalts habe ich von Dr. Oetker diese Fertigpackung gekauft und muß sagen, sie waren richtig lecker. Mit Schoko- und Karamell-Stücken und Krümmeln oben auf.



So jetzt mache ich mal langsam die Gulaschsuppe von gestern warm, denn heute muß Lars wieder pünktlich um 20 Uhr ins Bett. Bei mir geht morgen um 5 Uhr dann auch wieder der Wecker, danach mag ich jetzt aber noch gar nicht denken. Allen einen schönen Wochenanfang.

LG Andrea


Montag, 2. Januar 2012

Gut reingekommen ?

Ich hoffe, Ihr habt alle den Jahreswechsel gut überstanden. Wir haben erst gemütlich Fondue geschlemmt, dann gab es selbstgemachte Creme Brulee. Anschließend wurde gespielt. Erst Unterwegs in Deutschland und dann noch UNO. Und was soll ich sagen, schon war es 0:00 Uhr und das Jahr 2012 hat angefangen. Rainer war mit den Kids draußen knalleren und ich habe den Hunde Gesellschaft geleistet. Sorbas hat sich in eine Ecke verzogen und geschlafen, aber Joshi wollte erst unbedingt mit raus. Da er vorher überhaupt keine Probleme mit Knalleren gezeigt hatte, habe ich ihn an der Leine mitgenommen. Er hat sich erst hingesetzt und alles angesehen, aber dann kammen ein paar zischende Raketen und das wars. Den Rest des Feuerwerks wollte er dann lieber nicht mitbekommen.
Neujahr haben wir es gemütlich angehen lassen, bis auf die Gassi-Runde.

Aber heute mußte dann die guten Vorsätze in die Tat umgesetzt werden. Heute Morgen habe ich erst einen leckeren Muuuhleys gemaccht (Doodley Toffeelikör aus Muhh-Bonbons) und unser Abendessen in den Slowcooker gepackt (es gibt Gulasch), dann war ich mit den Hunden draußen und anschließend war mein Arbeitszimmer weiter fällig. Boah, was hat sich da ein Mist angesammelt. Immerhin kann man jetzt den Boden wieder komplett sehen, leider ist der Schreibtisch jetzt wieder voller geworden. Dann habe ich mir überlegt so Kunststoff-Schubladencontainer zu gönnen, damit ich mehr Stauraum unter dem riesigen Schreibtisch habe. Jetzt muß ich aber erst mal sehen, wo man solche preiswert bekommt.
Mal sehen, ob ich mich gleich nach dem Abendessen noch mal aufraffen kann weiter zu machen, statt auf dem Sofa zu landen.

LG Andrea