Hintergrund

Dienstag, 30. Oktober 2012

Schaurig schön

Passend zur Jahreszeit, denn bis Halloween ist es ja nicht mehr lang,
ging es mit diesem Hörbuch weiter.


Onkel Montague lebt allein mit seinem mysteriösen Diener Franz in einem Düsteren alten Haus. Obwohl der Weg zu ihm durch einen unheimlichen Wald führt, besucht Edgar ihn sehr gerne, denn Onkel Montague scheint über einen unerschöpflichen Vorrat an Schauergeschichten zu verfügen. Doch je mehr Geschichten Edgar hört, desto unbehaglicher ist ihm zumute. Draußen wird der Nebel immer dichter, im Haus wird es immer kälter, und seltsame Geräusche sind zu hören. Was hat es mit diesen Geschichten auf sich? Woher kennt Onkel Montague sie und warum bewahrt er Gegenstände, die in den Geschichten vorkommen in seinem Haus auf? ...

Uih, waren das wieder spannende Geschichten !!
Leider hat unsere Bücherei den neusten Teil noch nicht, aber der ist auch erst letzte Woche rausgekommen.
Ich werde warten und dann natürlich auch direkt hören.

LG












Kommentare:

Die kleine Krone hat gesagt…

Guten Morgen Andrea.....
das hört sich wirklich schaurig an.....aber ein schöne Geschichte...
ich wünsche dir einen schönen Tag
Annelie

Botin in der Früh´ hat gesagt…

Ich war gerade mal bei "Weltbild" reinhören...! Die ist was zum 11. Geburtstag bald, auch wenn erst ab 12 empfohlen ;o) Ich denke, das kann er ab, oder? Mama und Papa hören auch gerne zum Einschlafen Geschichten!
Liebe Grüße, Elke

ChELseA LaNE hat gesagt…

Hört sich ja schon für Erwachsene spannend an. Da mag ja sogar ich reinschauen!! ;-)
LG
Claudia

Efeuwald hat gesagt…

Liebe Andrea!
Da gruselt es mich jetzt schon....Vor lauter Gruselei muss ich fix einen von Deinen leckeren Keksen knabbern....
Machs Dir fein!!Liebe Gr[sse
Ulla