Hintergrund

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Erstes Buch

Natürlich ist dies nicht mein erstes Buch,
aber mein erstes Buch in Niederländisch.
Es lag bei AH auf dem Wühltisch und hat mich direkt angesprochen.
Ich finde die Illustrationen total niedlich und wenn ich langsam lesen verstehe ich auch fast alles.


 
 
  
Und dann hat am Montag morgen unser Toaster den Geist aufgegeben.
Und ohne Toaster geht bei uns gar nicht!
Nöö wir schieben nicht nur Toastbrot rein, auch getoastetes Graubrot schmeckt sooooo lecker.
Daraufhin habe ich beim dem großen Auktionshaus mir einen Überblick verschafft.
Hmm, also 4 Scheiben auf einmal sind ein Muß für uns, ansonsten habe ich nachgesehen,
was der Markt hergibt.
Bestellt habe ich dieses Modell
 
Er hat eine Bagel-, Auftau- und Aufwärmfunktion.
Der Preis war unschlagbar günstig und heute war er schon da.
Das erste Toast hat gut geschmeckt, Bagels werden auch bald probiert.

LG
 

 
 

Kommentare:

Botin in der Früh´ hat gesagt…

Was für ein niedliches Buch. Da könnt Ihr ja auch mal Ferien auf dem Bauernhof in Holland machen ;o)
Und wie schön, daß Dinge manchmal kaputt gehen, da hat man Grund, sich neue, tollere zu gönnen! Allzeit leckeres Brot und liebe Grüße, Elke

Claudi hat gesagt…

Oh wie cool. Nach meinem niederländisch Kurs kannst du mir das ja dann mal ausleihen! ;-) Hoff ich...
Das Design des Toasters gefällt mir gut! Wir haben auch so ein Retro-Optik-Teil hier stehen aber der gibt glaub ich auch bald den Geist auf! :-(
GlG Claudi

ChELseA LaNE hat gesagt…

Das ist ja ein Riesending. Da muss keiner hungern ...! ;-) Ich liebe getoastetes Graubrot (besonders, wenn das Brot schon nicht mehr so ganz frisch ist) und Rosinenbrot. Sonntags morgens mit Schmand und selbstgemachter Marmelade. Ohh...!
Na dann noch viel Spaß mit dem neuen Toaster und dem süssen Kinderbuch!
LG
Claudia