Hintergrund

Dienstag, 26. Juni 2012

Ich liebe es

Im Moment ist mein liebster Gang zum Gemüsebeet.
Da wird fast täglich frischer Salat geerntet.....
und da Joshi sehr, sehr neugierig und quirlig ist, muß er natürlich alles kontrollieren.


Er hat übrigens gestern seinen Sommerschnitt bekommen und Sorbas auch.....
es war schon wieder sehr, sehr nötig. Hmmm vielleicht sind es ja gar keine Bouviers sondern Schafe.

Hier noch ein Teil des Gemüsebeetes, sowie im Hintergrund die Kartoffeln im Kübel.
Davor in den Kübeln sind links Zucchini (hurra, diesmal blühen sie auch) und rechts Tomaten.
In dem großen Topf im Vordergrund war ein Bambus, der hat leider den Winter nicht überlegt und da ich noch Zucchini-Samen hatte, wurden sie auch noch in die Erde gesteckt.


Ich wünsche Euch einen schönen Abend.

LG




Kommentare:

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Toll, wenn man so von der Hand in den Mund leben kann :-)
Liebe Grüße,
Markus

ChELseA LaNE hat gesagt…

Na, wenn das mal nicht nach Vitaminen aussieht. Ich habe dieses Jahr mit den Kartoffeln kein Glück gehabt. Dafür aber mit meinen Topinamburs. Die Blätter scheinen den Hunden zu schmecken. Da musste ich dann leider einen provisorischen Zaum ziehen. ;-)
Ich bin mal gespannt, wie sie werden.
Bei dir sieht es aber richtig schön grün und lecker aus.
GLG
Claudia

Claudi hat gesagt…

Bestimmt sind das Schafe! :-)
Sieht gut aus!
Toll daß du zur Ernte nur in den Garten gehen musst, das würd mir auch gefallen. Bei uns gibt´s nur Rhabarber, Beeren und nen Apfelbaum und ein paar Kräuter ;-)
GlG Claudi

Botin in der Früh´ hat gesagt…

So ein gesundes Beet ist schon was feines! Und ob es Schafe sind, erkennst Du daran, daß sie Dir den Salat wegfuttern ;o)
Und ich hoffe, der Wettergott hört Deine Worte "SOMMERschnitt". Da sollte er nämlich mal die Schafskälte aus dem Land jagen ;o)
Liebe Grüße, Elke