Hintergrund

Freitag, 20. Januar 2012

Und weiter geht´s

Letzte Woche habe ich Euch ja schon von meiner Vorliebe berichtet, bei der Hausarbeit Hörbuch zu genießen. Und heute war ja wieder Freitag und damit mein Hausfrauen-Tag. Ich habe mir den Rest von Darkside angehört und bin ja sooooo begeistert. Wirklich spannende Geschichte und Rufus Beck liest es klasse. Gerade habe ich gesehen, daß die Bücherei auch den 2. Teil hat, also wird weiter Darkside gehört, diesman geht es um den schwarzen Phönix.


Darkside, die Schattenwelt. Dort treiben Wegelagerer, Taschendiebe und die Gestalten der Nacht ihr Unwesen: Vampire, Werwölfe, Riesen und andere Kreaturen. In diese Welt steigt sich der 14-jährige Jonathan Starling hinab, um herauszufinden, warum seine Mutter vor zwölf Jahren spurlos verschwunden ist. Gemeinsam mit dem mürrischen Werwolf Carnegie entdeckt er das Geheimnis, das Darkside umgibt, das Geheimnis des schwarzen Phönix ... Mit seinem atemberaubenden Fantasy-Thriller entführt Tom Becker in eine fantastische Welt voller Gefahren, Zauberei und Abenteuer. Er verbindet die viktorianischdüstere Stimmung eines Charles-Dickens-Romans mit Magie zu einer farbenprächtigen Geschichte voller dunkler Geheimnisse.

Leider diesmal nicht gelesen von Rufus Beck, aber ich hoffe genauso spannend. Und morgen bekommt Ihr mal wieder was Kreatives von mir zu sehen.

LG Andrea

1 Kommentar:

Rosa Rood hat gesagt…

Oh, immer mehr Blogger berichten von Hörbüchern…hm, vielleicht muss ich mir da doch mal welche holen…Rufus Beck ist natürlich schon toll…sozusagen der Hans Clarin der Neuzeit ;O)
Schönes Wochenende euch!
Groetjes,
maren