Hintergrund

Montag, 2. Januar 2012

Gut reingekommen ?

Ich hoffe, Ihr habt alle den Jahreswechsel gut überstanden. Wir haben erst gemütlich Fondue geschlemmt, dann gab es selbstgemachte Creme Brulee. Anschließend wurde gespielt. Erst Unterwegs in Deutschland und dann noch UNO. Und was soll ich sagen, schon war es 0:00 Uhr und das Jahr 2012 hat angefangen. Rainer war mit den Kids draußen knalleren und ich habe den Hunde Gesellschaft geleistet. Sorbas hat sich in eine Ecke verzogen und geschlafen, aber Joshi wollte erst unbedingt mit raus. Da er vorher überhaupt keine Probleme mit Knalleren gezeigt hatte, habe ich ihn an der Leine mitgenommen. Er hat sich erst hingesetzt und alles angesehen, aber dann kammen ein paar zischende Raketen und das wars. Den Rest des Feuerwerks wollte er dann lieber nicht mitbekommen.
Neujahr haben wir es gemütlich angehen lassen, bis auf die Gassi-Runde.

Aber heute mußte dann die guten Vorsätze in die Tat umgesetzt werden. Heute Morgen habe ich erst einen leckeren Muuuhleys gemaccht (Doodley Toffeelikör aus Muhh-Bonbons) und unser Abendessen in den Slowcooker gepackt (es gibt Gulasch), dann war ich mit den Hunden draußen und anschließend war mein Arbeitszimmer weiter fällig. Boah, was hat sich da ein Mist angesammelt. Immerhin kann man jetzt den Boden wieder komplett sehen, leider ist der Schreibtisch jetzt wieder voller geworden. Dann habe ich mir überlegt so Kunststoff-Schubladencontainer zu gönnen, damit ich mehr Stauraum unter dem riesigen Schreibtisch habe. Jetzt muß ich aber erst mal sehen, wo man solche preiswert bekommt.
Mal sehen, ob ich mich gleich nach dem Abendessen noch mal aufraffen kann weiter zu machen, statt auf dem Sofa zu landen.

LG Andrea

1 Kommentar:

Rosa Rood hat gesagt…

Hach ja,…die Hunde..bei meiner Freundin ist das auch immer großes Thema mit den Böllern ;O)…
Hier gab es -notgedrungen da das Raclette seinen Geist aufgab- auch Fondue *lach*
Wünsche dir/euch ein wunderbares 2012!
Groetjes,
Maren