Hintergrund

Samstag, 21. Januar 2012

Endlich wieder kreativ

Ich habe Euch ja gestern schon versprochen, daß es heute endlich mal wieder was Kreatives von mir zu sehen gibt. Durch Claudi bin ich auf Zpagetti aufmerksam geworden. Dann war ich letzte Woche mit Lars beim Ohrenarzt und habe dort in der letzten Living at home tolle Häkel-Anleitungen gesehen und mir daraufhin direkt die Zeitschrift geholt.


So einen Pouf (Kissen in der Mitte) wollte ich unbedingt häkeln, also habe ich die genannten Links aufgerufen und auch die genannte Wolle gefunden. Leider gefielen mir die vorhandenen Farben nicht ganz so gut, dazu wäre das Kissen recht teuer geworden und außerdem hatten sie gar nicht die benötigte Häkelnadel Stärke 20. Also haben ich weiter gesurft und siehe da, ich habe eine andere tolle Wolle und vor allem tolle Anleitungen gefunden. Als erstes habe ich ein Körbchen ausprobiert und hier ist nun das Ergebnis.


Ich finde für den ersten Versuch sieht es gut aus. Man muß sich wirklich daran gewöhnen mit einer so dicken Häkelnadel (in diesem Fall mit Stärke 12) zu häkeln. So aber ich glaube, gleich werde ich weiter häkeln, es macht viel Spaß und man hat auch schnell ein Ergebnis.

LG Andrea

Kommentare:

Claudi hat gesagt…

Supiiii...! :-)
Also ICH muss mich eher dran gewöhnen mit NORMALER Wolle zu häkeln. Hihi..! Ich mag Zpagetti! :-)
GlG, Claudi

Rosa Rood hat gesagt…

Ohja, so super dicke Wolle, das schafft was ;O)…Toll diese Einrichtungsgegenstände, oder?! Ich bin auch ganz begeistert von Poufs und Co.!
Groetjes,
Maren