Hintergrund

Sonntag, 30. Oktober 2011

Schönes altes Städtchen

Heute waren wir erst am Strand. Anschließend sind wir direkt nach Renesse zum Halloween-Markt gefahren. Allerdings waren wir alle enttäuscht, es handelte sich um einen normalen Markt. Mit Halloween hatte der leider nichts zu tun. Da es heute sehr bewölkt war (Hochnebel; nein auf den Fotos ist der Filter verdreckt, was ich erst hinterher gesehen habe), sind wir weitergefahren nach Veere. Eines der vielen kleinen, alten Städtchen, die wir sooo lieben.







Leider wird es aufgrund der Winterzeit ja so früh dunkel, daß wir heute Nachmittag nicht noch mal an den Strand sind. Aber die Hunde hatten trotzdem ihre Freude, denn in Renesse haben wir etwas für Hunde gekauft, was wir in Deutschland noch nicht gesehen haben.....Schweinenasen. Sie sehen zwar nicht besonders toll aus, aber den Hunden hats geschmeckt.



So jetzt möchten die Zweibeiner auch noch was leckeres. Bei uns wird es heute Chicken Tandoori geben. Und bei Euch ?

LG Andrea

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Wir sind kurzentschlossen am Freitag Nachmittag ans Meer gefahren. Sie hatten ja tolles Wetter angesagt. Leider waren außer uns noch sehr viele andere unterwegs, so daß wir nicht 3 Stunden wie sonst sondern 4 Stunden unterwegs waren. Samstag haben wir dann bei schönstem Wetter erst mal unseren Mini-Garten fertig gemacht, d.h. Hecke geschnitten und dann noch Rasen gemäht.



Nach der Arbeit kam dann das Vergnügen. Erst waren wir Strandbuggy beobachten. Toll wie sie über den Strand sausen.....



Später waren wir dann noch bei uns am Strand, damit die Hunde sich austoben konnten. Sie hatten beide wieder riesigen Spaß.





Und zum Schluß noch ein Foto vom Ouddorper Leuchtturm.


Am Sonntag mußten wir dann auch bei strahlendem Sonnenschein und 17 Grad die Heimreise antreten. GsD haben wir da nur 2,5 Stunden gebraucht, denn wir hatten keine Uhr mit am Strand und waren erstaunt, daß es schon 16:45 Uhr war als wir wieder im Auto saßen.

Nächstes Wochenende bleiben wir aber zuhause.....da werde ich Euch nicht mit weiteren Zeeland-Fotos langweilen.

LG Andrea

Dienstag, 11. Oktober 2011

Interesse an einem aussergewöhnlichen Haustier ?

Ich frage mal in die Runde, ob jemand von Euch Interesse an außergewöhnlichen (dabei pflegeleichten) Haustieren hat. Ich habe ja schon hier von unseren ausgefallenen Mitbewohnern berichtet.



Durch unsere gute Pflege haben sie sich auch reichlich vermehrt, so daß wir gerne einige abgeben würden. Als Nahrung brauchen sie nur Brombeerblätter und diese müssen hin und wieder mit Wasser besprüht werden, als preiswert und nicht pflegeintensiv. Bei Interesse meldet Euch bei mir (ach ja, Ihr braucht sie auch nicht abzuholen, gegen das Porto können sie per Päckchen zu euch kommen; so haben wir unsere auch bekommen).

LG Andrea

Montag, 3. Oktober 2011

Klein, nicht ganz fein, aber meins bzw. unseres

Gestern haben wir uns um 8:30 Uhr auf den Weg nach Zeeland gemacht, denn wir wollten das tolle Wetter genießen und das hier in  zu unserem Lieblings-Ort......Ouddorp. Es ist ein kleiner, ruhiger Ort mit einem Traumstrand. Wobei es gestern am Meer voller war als in den Sommern, die wir dort schon verbracht haben. Es schien als wollte ganz NRW und sämtlich Niederländer die letzten Sonnenstrahlen einfangen. Aber Lars, meine Nichte und mein Neffe sind im Meer baden gewesen und auch die Hunde hatten Spaß.


Allerdings war der Strand nicht unser einziges Ziel gestern, denn ich hatte auf einer holländischen Kleinanzeigen-Seite gesehen, daß ein gebrauchtes Mobilheim in Ouddorp zum Verkauf steht. Also die Verkäufer kontaktiert und einen Termin für gestern Mittag gemacht. Und was soll ich sagen, es ist klein, nicht mehr ganz fein, aber es gehört jetzt fast uns. Die Anzahlung ist gemacht und nächste Woche Samstag ist dann Übergabe und wir werden dann auch unsere erste Nacht im Mobilheim verbringen.  Hier die Bilder aus der Anzeige (ich habe gestern ganz vergessen selber welche zu machen).








Es hat auch nur ein Schlafzimmer und das große Sofa kann als Bett ausgezogen werden.Eine kleine Küchenzeile und ein Mini-Bad mit Toilette, Dusche und Waschbecken. Aber wir können jetzt kurzentschlossen einfach mal freitags rüber fahren und uns die Meerluft ins Gesicht blasen lassen.

Was meine Männer toll fanden, es war auch ein Kitebuggy zu verkaufen und der mußte es natürlich auch noch sein, aber dafür habe ich das Häuschen runtergehandelt. 


Wir sind dann gestern Abend glücklich, aber auch müde um 20:15 Uhr wieder da gewesen.
So und jetzt genießt alle noch den Feiertag, bei diesem tollen Wetter. Es soll ja wieder lechter werden.


LG Andrea