Hintergrund

Donnerstag, 29. September 2011

Freier Tag

So nachdem ich die letzten 3 Tage ganz gearbeitet habe, mußte ich mir heute mal einen Gleittag gönnen. Und was macht Frau an einem freien Tag ?

Sie nutzt dieses kleine Helferlein...


Damit man mal wieder klare Sicht aus der Küche hat.


Stimmt keine tolle Lösung für einen freien Tag, aber es war dringend nötig und jetzt wenn man aus klarem Fenster sehen kann.....ist ja auch schön.

Aber ich wollte schon seit letzer Woche von unserem erneuten Produkttest berichten. Aber erst war der Akku der Kamera leer, dann war am Wochenende ständig was los und danach die Arbeiterei, doch jetzt seht selber.



Dieses tolle Paket kam letzte Woche. Es waren gaaaaanz viele Kinder-Zahnpflege-Kaugummis von Wrigley in den Geschmacksrichtungen Bubble Gum und Erdbeer-Banane darin. Dazu gab es noch 2 tolle Radiergummis in Form vom Zähnen und mehere nette kleine Comics. Lars war ganz aus dem Häuschen als er die ganzen Kaugummis gesehen hat. Und es wurde natürlich gleich mit diversen Jungs aus der Nachbarschaft getestet und für sooooo lecker befunden. Vor allem wenn wir cachen gehen, wird ja auch hin und wieder was Süßes genascht, da ist so ein Zahnpflege-Kaugummi herzlich willkommen.

LG Andrea

Montag, 19. September 2011

Coffee to go war gestern

Seit heute Mittag gibt es bei mir Tea to go. Ich habe es die letzte Zeit mit Kaffeetrinken ziemlich übertrieben und wollte es schon seit einiger Zeit reduzieren. Gegen ein paar leckere Tassen ist ja nichts zu sagen, aber schon mit einer Tasse vor der Abfahrt zur Arbeit beginnen und dann noch auf der Fahrt einen Coffee to go zu trinken, um dann im Büro noch diverse Kaffees zu trinken und dann zum Schluß noch bei der Hausaufgaben-Betreuung sind eindeutig zu viele. Ich bin schon in verschiedenen Blogs auf diesen Tea-Maker to go von Shuyao aufmerksam geworden

Und da das Geschäft in Düsseldorf in der Kö-Galerie ist, habe ich kurzerhand eine Viertelstunde eher Feierabend gemacht und bin durch die Innenstadt nach hause gefahren. Zum Glück habe ich auch direkt auf der Kö einen Parkplatz gefunden und habe so keine Zeit verloren. Die Verkäuferin war dann auch so nett und hat mir so einen lila Tea to go Becher verkauft, obwohl es ein Ausstellungsstück war. Im Moment gibt es nur noch grüne. Dazu habe ich mir noch 10 Tages Portionen gekauft und zuhause natürlich direkt ausprobiert. Man kann den Tee bis zu 5x wieder aufgießen. Ich bin jetzt schon beim 4x und muß sagen, er schmeckt wirklich noch klasse. Wer weitere Infos möchte sollte sich die Homepage vom Shuyao ansehen.

Einen schönen Wochenanfang
Andrea

Donnerstag, 15. September 2011

Wer kann dazu schon nein-sagen

Wie ja die meisten von Euch bestimmt wissen, gibt es von Tilda ein neues Leaflet.... "Tildas Juleverksted"


Eigentlich nichts wirklich Neues, aber wie immer soooo schön zum Betrachten. Und für 9,90 Euro wirklich eine Süde wert oder was meint Ihr ?
(Hier jetzt ein kleiner Ausflug durch das Leaflet)








Vielleicht wird meine Kreativität dadurch auch wieder etwas angekürbelt, denn im Moment bin ich in der wenigen freien Zeit eher mit Lesen beschäftigt....hihihi und wenn es auch nur so schön Bilderbücher von Tilda sind.

LG Andrea

Mittwoch, 14. September 2011

Wir sind dabei

Wir dürfen das neue Produkt von Milka mit 1000 anderen Bewerben testen

und zwar

leckere heiße Milka-Schokolade aus der Pad-Maschine.

Es gab ein tolles Begrüßungspaket (leider ist der Akku von der Kamera leer), aber ich habe gesehen ein andere Tester hat sogar ein Video bei YouTube eingestellt.
Also wollt Ihr mal sehen, was es gibt...


Und der erste Versuch ist wirklich vielversprechend !!! Super lecker !!! Wir haben direkt zu viert getestet (Lars, meine Nichte, meine Mutter und ich) und alle fanden es sehr lecker.

Nur eine kleine Verbesserung hätte ich vielleicht noch, die Tassen sind wirklich toll, aber mit Wölkchen hätten sie mir persönlich noch besser gefallen.

LG Andrea

Dienstag, 13. September 2011

Etagere im Herbstlook

Ich habe gerade versucht meinen Vorgarten, d.h. das Staudenbeet aufzuräumen. Hmmm, da wächst so einiges wo ich mir nicht sicher bin, ob gewollte Staude oder "Unkraut". Naja, ich habe einiges rausgerissen, unter anderem auch Lampion-Blumen. Diese wuchern im ganzen Beet, leider habe ich zuspät gelesen, daß man eine Wurzelsperre anbringen soll. Tja, jetzt muß ich halt in und wieder rausreißen. Jetzt im Herbst sehen sie ja zu schön aus, aber ich habe sie trotzdem entsorgt und dafür einer Etagere einen Herbstlook verpaßt.



Vielleicht doch ganz gut ein paar mehr zu haben....außerdem wüßte ich sowieso nicht, wie ich ihre Wurzeln zwischen den Stauden wieder rausbekommen soll.

Einen schönen Wochenstart
Andrea

Sonntag, 11. September 2011

Diesmal mache ich auch mit

Und zwar bei


Gestern beim Einkaufen lachten mich Zwetschgen an und die mußten einfach mit. Außerdem ist hier das Wetter so mies, da muß man sich den Sonntag doch etwas versüßen oder ?



Das Blech mit dem Pflaumenkurchen (Quark-Öl-Teig) ist gerade erst aus dem Ofen, aber es duftet schon toll durchs ganze Haus. Jetzt werde ich gleich erst mal meine Regensachen anziehen und todesmutig raus, denn Joshi und Sorbas ist das Wetter egal. Lieber Regen als 30 Grad und mehr. Da Lars auf einem Kindergeburtstag eingeladen ist, werden Rainer und ich es uns hinterher alleine gut schmecken lassen.

LG Andrea




Donnerstag, 8. September 2011

Sie ist wieder da !!!

Gestern habe ich per Zufall die Vorschau von SternTV gesehen und wer wurde angekündigt..........


GABY KÖSTER.


Des öfteren haben ich im WWW gesurft, um zu erfahren, was mit dieser tollen Frau ist. Aber es wurde viel spekuliert und gemunkelt, aber keine wahren Informationen herausgegeben. Man las von Ihrem Tod, diversen Krankheiten, jeder konnte seine Behauptungen natürlich belegen. In SternTV wurde dieser bewegende Bericht gebracht


 


Eine wirklich tolle und starke Frau, ich freue mich, daß viele böse Gerüchte nicht stimmen und drücke ihr ganz fest die Daumen, daß ihre Genesung weiter voran geht.

LG Andrea


Freitag, 2. September 2011

Bayerischer Wald letzter Teil

Vielleicht langweile ich Euch ja mit den Fotos, aber nach 3 Wochen Alltag, schwelge ich in Erinnerungen....

Hier der Große Arber (die Menschenmassen kommen dadurch zustande, daß man mit der Gondel bis zum Gipfel kommt).


Am Gipfelkreuz war riesiges Gedränge, nichts für mich. Ich war froh, als wir uns schnell auf den Weg zum kleine Arber gemacht haben.


Keine 400 Meter vom Rundweg um den Gipfel des großen Arbers hatte man die Natur wieder fast für sich alleine.




Hier auf dem Gipfel des kleinen Arbers hatte man dann auch noch Ruhe für eine kleine Pause.



Blick vom kleinen zum großen Arbeiter (ja, ja, die Strecke sind wir gelaufen und dann auch wieder zurück und um den Arber herum).


Auf dem Rückweg sind wir über den Schmugglerweg gegangen. Eine Einheimische meinte wir sollten vorsichtig sein, denn der Weg sei ganz schön feucht. Im Winter ist er auch gesperrt, da schon Wanderer tötlich verunglückt sind. Aber die Aussicht auf den kleinen Arber-See ist doch genial oder ?


So das wars jetzt aber auch an Fotos....gemacht haben wir natürlich viel mehr, aber ich denke 3 Teile reichen.

LG Andrea