Hintergrund

Montag, 23. Mai 2011

Versprochen ist versprochen

Ich habe Euch ja versprochen endlich mal wieder was Kreatives zu zeigen. Hier nun das Foto von dem gepimpten Shirt.


Das Motiv ist von Urban threads und hat mir soooo gut gefallen. Ich wurde heute auf der Arbeit auch schon angesprochen, daß wäre ja wohl ein tolles Shirt.

Ansonsten fing meine Woche sehr turbulent an, denn auf der Rückfahrt von der Arbeit ist mir ein Reh vors Auto gelaufen. Das Tier ist dann weitergelaufen, allerdings hat mein Smart ganz schön was abbekommen. Am Donnerstag Nachmittag kommt ein Gutachter sich den Schaden ansehen, mal sehen, wie es dann weitergeht.

Ich hoffe, bei Euch hat die Woche ruhiger begonnen. Eigentlich muß ich jetzt noch bügeln, aber ich werde jetzt erst mal ein bißchen lesen und das schöne Wetter genießen, Aufregung hatte ich für heute genug.

LG Andrea

Samstag, 21. Mai 2011

Wer kann dazu schon nein sagen ?

Gestern mußte ich ja noch das Geburtstagsgeschenk für meine Mutter in der Stadt abholen und habe dabei noch schnell einen Abstecher nach Strauss-Innovation gemacht, denn sie hatten im Moment diese Eisschalen aus Melamin im Programm


Und sagt selbst, wer kann zu solch schönen Eisschalen schon nein sagen, ich auf jeden Fall nicht.

Heute Morgen habe ich dann endlich einen Rhabarber-Baiser-Kuchen gebacken und wir haben ihn heute Nachmittag bei meiner Mutter genoßen.....mmmmmhhhhhh lecker. Leider habe ich ganz vergessen Fotos zu machen. Aber vielleicht schaffe ich es ja in den nächsten Tage noch einmal einen zu backen.

So jetzt werde ich es mir auf dem Sofa bequem machen und morgen bekommt ihr auch endlich noch ein Foto mit etwas Kreativem zu sehen, denn nach langer, langer Zeit lief heute meine Stickmaschine mal wieder. Tja, wenn man nichts mehr anzuziehen hat, dann ist es doch sehr  nützlich so ein Schätzchen zu haben. Und sie war auch gar nicht nachtragend, daß ich sie soooo lange vernachlässigt habe.

LG Andrea

Freitag, 20. Mai 2011

Vergängliche Schönheit

Heute Morgen im Garten habe ich noch schnell diese Aufnahmen von unserem Mohn gemacht. Er steht momentan in voller Blüte, aber leider, leider ist es eine sehr vergängliche Schönheit, denn die ersten Blütenblätter fallen auch schon ab. Aber schön ist er trotzdem jedes Jahr wieder....wenn auch nur für wenige Tage.



Dann wollte ich Euch ja noch Fotos von unserer ersten Ernte zeigen. Hmmm, was ist so ein frischer, knackiger Salat direkt vom Beet lecker.




Angemacht habe ich ihn mit folgendem Salatdressing




(was ich leider hier bei uns nicht mehr bekomme, aber in Holland bei Albert Heijn hatte sie es noch). Dazu noch geröstete Salatkörner.....hmmm, da könnte ich mich reinsetzen.

Und dann haben wir bzw. Lars seit vorgestern noch neue Haustiere. Leider sind die Fotos unscharf, aber die Kamera hat da massive Probleme.






Und könnt Ihr erkennen um was es sich handelt ? Genau Stabheuschrecken ! Wir hatten noch ein kleines Aquarium leer stehen und mein Neffe hatte von den Tierchen noch welche übrig, da mußte Lars natürlich auch welche haben. GsD ist der Pflegeaufwand mässig, sie brauchen nur hin und wieder Brombeerblätter und dann eine höhere Luftfeuchtigkeit (aber dafür gibts ja diese Blumenspritzen). So jetzt muß ich aber mit dem Haushalt anfangen, sonst ist Lars wieder schneller da, als ich was geschafft bekomme.

Einen schönen Freitag
Andrea

Donnerstag, 19. Mai 2011

Kennt Ihr diese Seite

Kennt Ihre eigentlich diese tolle amerikanische Seite 

Machine Embroidery Designs


Ich habe schon einige tolle Motive bei Ihnen gekauft. Vor allem die Dolly Mam´s finde ich klasse und habe auch schon einige Shirt mit Motiven wie diesem

I

und auch diesem

Pick a Child Doll

Ein bißchen böse, aber gut oder ?

LG Andrea

Montag, 16. Mai 2011

Rharbaber

Bei diesem Video und den vielen Einträgen in anderen Blogs, ist mit aufgefallen, daß ich dieses Jahr noch gar keinen gebacken habe. Das werde ich am Samstag nachholen, meine Mutter hat Geburtstag und ich werde einen Rhababer-Baiser-Rührkuchen mitnehmen.

Viel Spaß beim Ansehen und einen schönen Wochenbeginn.



LG Andrea

Samstag, 14. Mai 2011

So langsam wird´s ein Gartenblog oder ?

So heute habe ich mich wieder um meinen "Gemüsegarten" gekümmert. Nachdem jetzt unsere Sichtwand auf 1,80m runtergesetzt wurde (laut Bauamt hätten wir die 2 m haben dürfen, aber unsere Vermieterin hat sich mit den Nachbarn auf 1,80 m geeinigt....das war allerdings auch bevor sie randaliert haben) und wir heute Morgen wieder angepöbbelt wurden, haben wir auch schnell wieder die Plane hingehangen.

Danach kam dann Erfreulicheres, d.h. ich konnte an meinem Beet weitermachen. Erst einmal habe ich etwas gegen Schnecken unternommen. Im Moment sind zwar keine unterwegs, aber man hat mich schon vorgewarnt *zwinker zu Angelika. Da Rainer mal in irgend einer Kindersendung mitbekommen hat, daß diese netten Tierchen nicht über Kupfer laufen, war er so nett und hat mir ohne das ich davon wußte Kupferblech in entsprechender Breite geschnitten, die ich dann auf das Holz geschraubt habe. (Vielleicht sieht man es ja auf den Fotos) Anschließend habe ich für die Zuckererbsen eine Rankhilfe gebaut, dazu haben ich bei uns Haselnußruten abgeschnitten, dann Hühnerdraht festgebuden, fertig. Ich finde diesen Landhaus-Look einfach preiswert und schön....



Vor den Zuckererbsen stehen Möhren und Pflücksalat, alles gedeiht prächtig !!

Für die Bohnen (leider sind bei der Aktion von gestern einige Bohnen abgebrochen), für die Restlichen gibt einen Ast als Rankhilfe, da habe ich schon 2 halbwegs gerade Exemplare beim Gassigehen mitgenommen. Sieht man auf dem ersten Bild neben dem Hühnerdraht.

Und ich bin auch ganz stolz, wir haben schon eine Gurke (gut die Pflanze war auch vorgezüchtet).



So und zum Schluß noch ein Bild vom kompletten Beet, dann muß ich aber auch los und unseren ersten Salat ernten. Es gibt heute Lollo.



LG Andrea

Mittwoch, 11. Mai 2011

Bald ist es soweit

Durch diese sommerlichen Temperaturen, wächst und gedeiht unser Gemüse. Im Moment sieht unser Beet so aus.


Spätestens am Wochenende können wir dann unseren ersten selbst gezogenen Lollo-Salat genießen. Aber auch ein paar Blätter Pflücksalat können wir dann ernten. Jetzt bin ich auf der Suche nach einer netten Rankhilfe für die Erbsen, Gurke, Feuerbohnen und Zucchini. Ich habe welche aus Metall gesehen, aber die waren bei einem 3 Meter-Beet auch nicht gerade preiswert. Vielleicht sollte ich aus unseren Haselnußruten was selber machen, aber ob das die Last des Gemüses trägt, da bin ich mir nicht sicher. Falls jemand von Euch eine tolle Idee hat, immer her damit.

LG Andrea

Dienstag, 10. Mai 2011

Höllische Nachbarn oder aber die unendliche Geschichte

Leider komme ich aufgrund meiner Gemütslage im Moment zu nichts Kreativem. Letzten Samstag ging es wieder hoch her mit unseren lieben Nachbarn.
Rainer hat versucht einen Brunnen zu schlagen. Dabei ist leider die Spitze des Rohres abgebrochen. Mein Neffe, meine Nichte und ich haben sie in Fleißarbeit wieder ans Tageslicht befördert, während Rainer mit Sorbas beim Hundetraining war.
Nach getaner Arbeit haben wir uns auf die Terasse gesetzt und uns selbstgemachten Milch-Shake schmecken lassen. Wir haben uns unterhalten, daß noch die Zucchini-Samen ins Beet müssen. Als es plötzlich knackte und Frau Gartenzwerg von nebenan los polterte....."das haben sie jetzt davon". Ich bin direkt hoch, den Rainer hat eine Videoüberwachungskamera installiert, aber was soll ich Euch sagen, in dem Moment war sie ausgefallen. Also habe ich mir die Digitalkamera geschnappt und vom Balkon aus fotografiert, wie Madame auf der Leiter steht und mit ihrer Spritze versucht irgendwas zu uns zu sprühen. Anschließend hat sie versucht durch den Zaun und die Plane zu kommen.
Ich habe sie aufgefordert das zu lassen und habe sie dann auch darauf aufmerksam gemacht, daß ich schöne Fotos von ihr hätte. Da meinte sie nur, daß dürfte ich gar nicht. Wobei wir uns beim letzten Besuch der Polizei informiert haben, wir dürfen.

Als Rainer zurück war, hat er als erstes die zweite Videoüberwachungskamera aufgehangen. An einer Stellwand am Ende des Gartens mit Blick auf unseren Zaun zu ihnen. An diese Stellwand grenzt die nachbarschaftliche Garage. Ich war gerade dabei mit unserer Vermieterin zu telefonieren und ihr Bescheid zu geben, daß wir an der Stellwand der Vermieterin die zweite Kamera installiert haben, als Rainer rief ich solle mal gucken kommen. Da standen die beiden Gartenzwerge an besagter Stellwand hatten ein Brett nach unten geschoben und versucht unsere Kamera abzureißen. Wir haben sie dann aufgefordert, das seien zu lassen. Ihr Kommentar war nur, daß sei ihr Zaun, sie dürften das. Meine Vermieterin hat uns direkt bestätigt, daß das ihre Wand sei. Ich habe dann dieses Element wieder reingeschoben als die Nachbarin mit voller Gewalt das Brett rausgebrochen hat. Wir haben daraufhin die Polizei gerufen und Anzeige wegen Sachbeschädigung gestellt. Die Polizei hat den Bewohnern von nebenan, versucht klar zu machen, daß sie sich nicht an fremden Eigentum vergreifen können und sie gefälligst nicht auf andere Grundstücke zu spritzen hätten. Die Polizistin hat der Nachbarin auch noch mal klargemacht, daß ich als Beweis Fotos machen darf. 

Doch gestern kam es noch besser.......als ich von der Gassi-Runde zurück kam, da stand Rainer mit dem Herrn vom Ordnungsamt da. Sie haben uns angezeigt, unser Hund könnte ausbrechen. Klar, ein Hund mit Schulterhöhe von 73cm und einem Gewicht von 51kg paßt natürlich auch durch einen 10cm Spalt in ca. 1 Meter Höhe. Der Herr vom Ordnungsamt konnte es kaum fassen und als Rainer ihn dann fragte, ob sie dann auch gesagt hätten, daß sie das Brett abgerissen hätten......tja, da konnte es der Amtsherr überhaupt nicht mehr fassen. Er meinte es wäre genau richtig gewesen Anzeige zu erstatten, solchen Leuten müßte man Einhalt gewähren und er würde sich jetzt die Akte von der Polizei kommen lassen.

Sagt mal, so war kann man doch gar nicht glauben oder ? Wenn so was im Fernsehen käm, ich würde denken, da hat jemand eine rege Fantasie.

LG Andrea

Donnerstag, 5. Mai 2011

Sonne und Liegestuhl

Nachdem ich in der ersten Osterferienwoche dieses Hörbuch auf der Fahrt zur Arbeit gehört habe


Und ganz begeistert war!!!

Inzwischen habe ich herausgefunden, daß unsere Bücherei richtig modern ist und eBoosk in einer Online-Bibliothek anbietet. Toll, kein noch mal eben in die Stadt fahren sondern entspannt zuhause aussuchen, downloaden auf den Ebook-Reader und es kann losgehen. (Was bei den Ebooks toll klappt, leider habe ich bei den Hörbücher so meine Schwierigkeiten.)
Und was habe ich gefunden, die haben die folgende Teile von "Der Gilde der Schwarzen Magier". Also bin ich seit Tagen dran den 2. Teil zu lesen.

Es ist auch zum Lesen toll und ich bin schon gespannt, wie der Teil ausgeht. Also nutze ich das tolle Wetter (notfalls weil es dann doch etwas zu kalt ist auch mit Decke) und sitze nachmittags nach Arbeiten, Gassi gehen und Hausaufgaben-Überwachung im Garten und lasse ich entführen.

LG Andrea