Hintergrund

Freitag, 29. April 2011

Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt oder die unendliche Geschichte

Tja, gestern war ich ja noch froh gemut, aber über so viel Unverschämtheit und Lügerei, kann man nur staunen. Unsere Nachbarn basteln sich gerade ihre eigene Welt. Ich habe vorhin unsere Vermieter angerufen, um sie zu informieren, was das Bauamt gesagt hat. Aber natürlich hatten unsere Nachbar schon angerufen und sich über die Planen beschwert.....denn da kommt ja jetzt kein Wind mehr durch. Hääääää ????? Als ich der Vermieterin, dann von ihren Gift-Drohungen erzählt habe, ist diese erst mal fast vom Stuhl gefallen (GsD weiß sie wie verrückt die Nachbarn sind und hatte selber mit denen schon eine gerichtliche Auseinandersetzung). Naja, ich rege mich nicht auf sondern werde am Montag unseren Anwalt anrufen und ihn bitten einen netten Brief an die Nachbarn zu schicken, daß sie sich bitte nicht weiter an unserem Eigentum zu vergreifen haben und was man da noch so schreibt. Euch ein schönes Wochenende.

LG Andrea

Donnerstag, 28. April 2011

Beruhigend

So heute Mittag waren wir beim Bauamt und das Häuschen darf stehen bleiben. Wir dürften sogar laut Bauordnung ein größeres Häuschen direkt auf die Grenze bauen. D.h. unsere Nachbarn sollen mal schön den Ball flachhalten, wenn die wieder rumschreien, dann werde ich ihnen mal den Rat geben, zum Bauamt zu gehen und sich zu erkundigen. Ansonsten werde ich jetzt bei der Gartenarbeit meinen MP3-Player nutzen und mich lieber mit schöner Musik oder netten Hörbüchern beschallen lassen als durch die Nachbarn.

Ist bei Euch jetzt auch das Aprilwetter angekommen? Gestern hat es nur geregnet, heute ist mal Sonne mal Regen, halt richtiges Aprilwetter. Aber wir haben Ostern das schöne Wetter noch genutzt und einen Cache im Bergischen Land gemacht.






LG Andrea

Mittwoch, 27. April 2011

Frühlins- bzw. Urlaubsfrust

Kennt Ihr das, man hat Urlaub, wollte 1000 Sachen erledigen und schon nach kürzester Zeit setzt Frust ein. Dabei war gestern erst mein erster Urlaubstag, er fing früh an, weil Männe ja trotzdem arbeiten muß, aber gar nicht schlimm, dann schafft man ja vielleicht sooo einiges. Also erst mal die Küche aufgeräumt, dann die Heckenschere gesucht und schließlich auch bei meiner Schwester gefunden, dann erst mal 2,5 Stunden Hecke geschnitten und alles wieder sauber gemacht. Tja, leider schon Mittag, also erst mal mit Sorbas raus. Dann war mein Elan auch schon fast ganz weg. Ich bin ja schon seit einiger Zeit an diesem Gartenhäuschen dran.


Es wird skandinavisch angemalt, aber irgendwie dauert es wirklich länger als geplant. Nachdem ich gestern wieder 2 Stunden gestrichen hatte, war es so langsam fertig. Trotzdem war ich leicht frustriert. Bei Euch sieht man ein Werk nach dem anderen was entsteht, aber ich hänge und hänge nur an einem Projekt. Hmmmm, mache ich irgend etwas falsch ? Dabei möchte ich endlich fertig werden und den Garten von diversen Gerätschaften, die hier rumstehen befreien. Dann war ich bei meinen Eltern und habe noch 12 Pflastersteine (30x30cm) abgeholt und bei uns neben meinem Square Foot Gardening-Beet für das Häuschen verlegt, da war sie wieder meine Motivation. Also habe ich das Häuschen aufgestellt, doch was dann passiert ist, glaubt ihr nicht. Unsere Nachbarn sind sehr streitsüchtig, aber gestern war es dann so weit, daß wir die Polizei gerufen haben. Also wie gesagt, ich habe mein Häuschen aufstellt (es ist wirklich nur 60x80x210 cm und ich habe mich schon im Internet schlau gemacht, daß man bei der Größe keine Abstandsflächen einhalten muß). Als es stand und ich gerade von drinnen in den Garten kam, sah ich wie Sorbas zum Zaun schoß und unsere Nachbarin wie eine Wahnsinnige an unserer Stellwand riss und versuchte diese umzuschmeißen. Dazu schrie sie, daß alles wegkäme, auch dieses Haus. Unser Nachbar schrie gleichzeitig vom Balkon runter, wir sollten ausziehen, es wäre ja wie bei Zigeunern. Ich kam mir vor wie im Fernsehen bei höllische Nachbarn ! Wollt Ihr mal sehen was sooooo schlimm aussieht ?

Stimmt es sieht jetzt durch die Plane wirklich nicht mehr sooo schön aus, aber die mußten wir leider anbringen, denn sie hat uns dann noch gedroht Gift zu spritzen, wäre ihr egal was mit unserem Salat wäre. Und da ich eigentlich halbwegs biologischen, frischen Salat wollte habe ich heute schnell im Baumarkt Planen geholt und im Regen an der Stellwand befestigt. Das Bauamt habe ich auch noch angerufen, aber nein, wir sollen morgen vorbeikommen, dann müßte gesehen werden, was es für Vorschriften gibt. Diesen freundlichen Nachbarn habe ich es schon zu verdanken, daß ich dieses Jahr keine Wicken mehr bekomme, denn diese hätten Ihre Garagenwand verdreckt (dabei wurde diese Wand schon 3-4 Jahre nicht mehr gestrichen und ist ab mittags im Schatten, was natürlich dazu führt, daß sie Grünspan ansetzt; was ja schon ein Grund  dafür war, warum wir das Rankgitter gestellt haben, denn wir wollten nicht auf diese dreckige Wand schauen; das Rankgitter hat einen Abstand von 30 cm zur Wand). Wenn ich dann Eure Gärten wie z.B. von Dana bewundere, dann werde ich im Moment immer trauriger. Ich würde es gerne schön machen, aber den Giftzwergen von neben an, kann man nichts recht machen. Wenn jetzt wirklich das Häuschen und Gemüsebeet weg muß, dann habe ich beschlossen, gar nichts mehr im Garten zu machen.....dann sähe ich eine Wildwiese ein und lasse sie wachsen. Denn was man macht und tut, man bekommt von denen ständig einen auf den Deckel.
So hatte ich mir meinen Urlaub eigentlich nicht vorgestellt und natürlich durch den Frust heute überhaupt nichts geschafft.

LG Andrea

Montag, 11. April 2011

Eure Stimme zählt

Ich habe eine Pril-Flasche gestylt......jetzt brauche ich Eure Stimme beim Voting. Ihr wißt ja jede Stimme zählt.


So im Fliepi-Look sieht sie doch nett aus oder ?

LG Andrea

Montag, 4. April 2011

Schönes Wochenende

So, ich habe ja versprochen Euch Fotos von meinen Square foot gardening-Beet zu zeigen. Und hier seht Ihr seine weitere Entstehung. Nachdem wir ja Freitag fleißig die Erde (ca. 1 Tonne) nach hinten ins Beet getragen haben und es komplett gefüllt war. (Das weiße ist Vlies, damit hoffentlich nicht so viel Unkraut durchkommt)


Sind Lars und ich am Samstag Morgen zum Bauhof gefahren und haben Kompost gekauft. Diesen habe ich dann untergearbeitet. Anschließend habe ich aus Latten (die Langen habe ich gekauft, die Kurzen waren Abfall) das Gitter angefertigt.




Dann wurde fleißig gesät....Möhren, bunte Möhren, Pflücksalat verschiedene Sorten, Zuckererbsen, Radieschen und Studentenblumen (gegen Ungeziefer). Es werdenn noch Zucchini, Kohlrabi und Gurken folgen.  Aber ich finde es sieht jetzt schon gut aus.



Sorbas hat nicht wirklich bei der Gartenarbeit am Samstag geholfen, aber auch er hat die Sonne genoßen !!


Gestern sind wir nach Bad Neuenahr - Ahrweiler gefahren, wir wollten ja zum ehemaligen Regierungsbunker. Natürlich hatten wir uns auch diesmal wieder einen Cache in der Nähe des Bunkers ausgesucht. Diesmal hatte er zum Thema "Das kleine Gespenst" von Otfried Preußler, was ja die meisten von Euch bestimmt noch kennen.



Es wurde in der Cache-Beschreibung auch darauf hingewiesen, daß man eine Fahrradpumpe braucht. Und dreimal dürft Ihr raten, was wir vergessen haben.......natürlich die Pumpe !!! Also haben wir erst mal diverse Tankstellen in Neuenahr angesteuert, aber keine hatte eine Fahrradpumpe. Eine Angestellte meinte auf meine Frage nach einem Trödelmarkt, daß in Sinzig einer sei. Also wir weiter nach Sinzig. Wieder an einer Tankstelle gefragt, die Dame dort hat mir dann erzählt, es sei ja verkaufsoffener Sonntag und das nächste Fahrradgeschäft gleich um die Ecke. Leider war es erst 11:50 Uhr und die Geschäfte öffneten erst um 13:00 Uhr. Wir waren dann noch am Flohmarkt, aber hier war es wirklich ein Flohmarkt mit altem Kram und keiner hatte eine Luftpumpe.....also haben wir dann gewärtet, bis um 13:00 Uhr der Hagebaumarkt aufmachte. Ich habe natürlich direkt versucht auch die tollen Eier, die Dana von Pünktchenglück bekommen hat zu ergattern.....aber der Hagebaumarkt hatte sie leider nicht, dafür aber die erzehnte Luftpumpe !!! Und dann ging es zurück zum Cache. Und er war wirklich klasse und mit viel Liebe wurden die Stationen gestaltet.... (hier Station 1)







Und fleißig wurde geraten ....
Toll war auch, daß der Cache durch die Weinberge ging......der Löwenzahn blüht dort schon toll !! Da ist uns eingefallen, daß wir ja noch Löwenzahnsirup kochen wollen.




Mir gefiel diese als Bäumchen geschnittene Forsythie besonders gut.

Leider mußten wir den Cache dann abbrechen, da es furchtbar zu regnen anfing und wir ja auch noch zum Bunker wollten. Infos und Bilder darüber findet ihr hier. Es war auch super interessant, nicht nur für uns Erwachsene.

Und das Beste zum Schluß.....mein Ebook-Reader funktioniert noch.....GsD !!!!!

Ich wünsche Euch einen schönen Wochenbegin.

LG Andrea








Samstag, 2. April 2011

Bitte Daumen drücken

Wie ich ja gestern gepostet habe, hat mein Ebook-Reader im Regen gelegen. Ich habe ihn dann gestern beherzt auseinander geschraubt und dabei ist mir auch Wasser entgegen gekommen. Ich habe ihn vorsichtig mit einem Tusch abgetrocknet, danach kam er ins Gäste-WC (denn durch die warmen Temperaturen draußen sprang die Heizung nicht an), aber da haben wir einen Heizlüfter. Der hat dann ordentlich warme Luft gemacht, damit der kleine Patient hoffentlich wieder trocken wird. Heute bei dem herrlichen Wetter durft der Reader wieder in den Garten und ein ausgiebiges Sonnebad nehmen, wären ich mich um mein Square foot gardening - Beet gekümmert habe. Aber heute Abend habe ich ihtn ganz schnell wieder reingebracht, denn morgen haben sie wieder Regen angesagt. Er soll jetzt noch einen Tag sich erholen und dann werde ich ihn wieder zusammenschrauben und sehen, ob ich mal Glück habe......im Moment konnte ich Glück mal gut gebrauchen. Also bitte, bitte, weiter Daumen drücken !!!!
Morgen wollen wir zum ehemaligen Regierungsbunker. Mal sehen, ob ich danach noch Lust habe Fotos vom Square foot - Beet einzustellen.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.

LG Andrea

Freitag, 1. April 2011

Oh nein !!!!

Hilfe, hilfe, ich habe gerade festgestellt, daß ich blöde Nuß meinen eBook-Reader im Garten, d.h. im Regen habe liegen lassen.



Kann mir jemand sagen, warum so ein Mist immer mir passieren muß ? Er ist jetzt erst mal auf der Heizung, aber große Hoffnung habe ich ja leider nicht.

LG Andrea