Hintergrund

Samstag, 19. März 2011

Diesmal kein Hausfrauen-Tag

Normalerweise ist ja Freitags mein Hausfrauen-Tag an dem der Haushalt in Ordnung gebracht wird bzw. es wird wenigestens versucht, alles in Ordnung zu bringen. Aber gestern war ich bei einer ehemaligen lieben Kollegin (sie hatte ausnahmsweise frei) und wir wollten zusammen etwas nähen. Erst haben wir natürlich ein bißchen geschlemmt, wobei ich es nicht fassen konnte, daß der Supermarkt bei ihr um die Ecke erst um 8:00 Uhr aufmacht. Irgendwie habe ich mich schon sehr daran gewöhnt, daß hier in der Nähe alle um 7:00 Uhr aufmachen. Dadurch wurde es nichts mit einem Gläschen Sekt zum Frühstück.
Dann haben wir losgelegt, erst einmal mußte die Nähmaschine von Angelika richtig eingestellt werden, aber dann wurde es kreativ. Wir haben diese Osterhäschen genäht, wobei ich es diesmal schlicht in Leinen und die andere Variante in gedecktem Rot gehalten habe.


Von der Leinenvariante sind es sogar 2 geworden, aber eins hatte sich vor dem Fototermin ins Kinderzimmer verirrt.

LG Andrea


Kommentare:

Rosa Rood hat gesagt…

Oh, das mit dem Leinen und dem Herz ist ja Zucker ;o)
Schönen Sonntag wünsch ich dir!
Groetjes,
Maren

Dagmar hat gesagt…

Oh wie nett!Mein Favorit ist auch der aus Leinen!
L.G. Dagmar

KleinesLieschen hat gesagt…

Danke für den HEMA-Tipp!! Das könnte man dann ja schon wieder gut mit Oberhösel Schuhe verbinden...

LG, Andrea

Dana hat gesagt…

Hallo Andrea,
ohje, da habe ich dich mit meinem Post wohl etwas traurig gemacht. Ich war in ähnlicher Situation. Als wir hierher zogen waren drei Grundstücke offen und meine Mutti meinte damals schon, wir sollten gleich am Anfang einen Zaun oder Hecke ziehen. Haben wir nicht gemacht mit dem Ergebnis, dass bei mir ständig die Leute standen und mich bevormundeten. Als wir dann eine Thujenhecke pflanzten war der Ärger da. Doch glücklicherweise sind die Grundstücke groß und jetzt sehe ich sie gar nicht mehr. Ärger ist verraucht, und sie haben unsere Distanz akzeptiert. Es ist schlimm, wenn man so von den Nachbarn geärgert wird. Kannst du dich da nicht abkapseln, einfach nicht hinhören und dein Ding machen?
Ich wünsch dir eine dicke Elefantenhaut!!
Liebe Grüße von Dana

Streuterklamotte hat gesagt…

Die sind toll!!! Und offensichtlich heißgeliebt, wenn einer schon ins Kinderzimmer "entführt" wurde!
Wunderschöne Osterdeko!!!
Liebe Grüße,
Sabine

Dana hat gesagt…

ohja,
darüber habe ich mich heute auch mit der alten Dame, von der ich die Emailleschüssel habe, unterhalten. Hier kommen auch immer mehr Händler aus München in die Dörfer hinaus, sind unverschämt und dreist und verdrängen die richtigen flohmarktstände. Blöd, gell?
Ich wünsch dir was, bis bald,
die Dana

Ursula hat gesagt…

Oh, wie allerliebst!!!
Ich find ja die Leinen-Version mit Herz total schnuckelig!!!

So etwas hätte ich heute auch machen sollen. Ich wollte nämlich auch nen Hasen machen ... rausgekommen ist aber eher einen Hasen-Maus oder so etwas ... *seufz*
Mehr dazu gibt es dann demnächst in einem Post auf meinem Blog.

Schön, dass Du bei der Party mitgemacht hast! :-)
Hoffe, Du bist nächste Woche auch wieder dabei!

Ganz liebe Grüße

Ursula

magical hat gesagt…

So süß!Mir gefallen deine Hasen sehr!
Liebe Grüße Nicole

Shippymolkfred hat gesagt…

Supersüße Deine Hasen!
Ganz liebe Grüße aus den Highlands
Shippy