Hintergrund

Montag, 21. Februar 2011

Und wieder ein Ausflug in die Industriegeschichte von NRW

Gestern haben wir das schöne aber auch bitterkalte Wetter genutzt und sind nach Bocholt gefahren. Erst war wieder ein Cache angesagt, schließlich will Sorbas auch zu seinem Recht kommen. Wir sind zum dem Freizeitpark Haus Pröbsting gefahren. Dieses liegt zwischen Bocholt und Borken. Es gibt dort ein Wasserschloß.

und Seen (die im Sommer auch als Badeseen genutzt werden können). Am größeren See gibt es dann auch den Bocholter Planeten-Weg. Dort sind Modell von den Planeten zu sehen.






Toll für Kinder, um zu sehen, wie die Entfernung zwischen den Planeten ist und vor allem die Größenunterschiede sind. Der Merkur ist übrigens der kleine Fliegenschiss.
Trotz oder wegen der Temperaturen, haben wir eine Tee-Pause eingelegt.


Anschließend ging es dann nach Bocholt ins Textilmuseum.

Es erwarten einen dort unter anderem Arbeiterhäuser, die das Leben einer Arbeiterfamilie zeigen. Schön ist ja diese alte Küche, wenn man sie betrachtet. Obwohl man dann ja doch froh ist, nicht mehr in der schweren Zeit zu leben. Denn wer will schon seine Spülmaschine missen?

Toll war auch dieser Tisch, auf den Tellern sind Fotos von Gerichten, die damals auf den Tisch kamen. Man kann den Teller anheben und sehen, was es im Gegensatz dazu heute gibt. Naja, obwohl Samstags 5-Minuten-Terrine, war dann doch übertrieben oder ?

In der Waschküche fing Rainer an zu lachen, morgens hatte ich noch geäußert, daß ich mir vielleicht einen Wochenplan für die Hausarbeit machen sollte, denn irgendwie läuft es bei mir immer sehr chaotisch ab. Er meinte, ich könnte ja diesen Plan übernehmen:

Anschließen ging es dann in die Weberei. Sontags um 15:00 Uhr ist dann auch eine Führung, wo die Webstühle angeschmissen und vorgeführt werden.



Es war wieder total interessant und schön zu sehen, daß Museen Kindern auch Spaß machen können. Ach ja, es wird auch Meterware verkauft und da konnte ich natürlich nicht dran vorbei. Ich habe mir einen Meter Halbleinen gegönnt. Mal sehen, was ich Schönes daraus mache.

LG Andrea

Kommentare:

Ursula hat gesagt…

Schön, dass Du bei der Kreativ-Party dabei bist.
Super wäre, wenn Du das nächste Mal direkt einen Post mit einem Projekt verlinkst - nicht den ganzen Blog. Damit andere gleich etwas finden, was Du gemacht hast. Und am allerallerschönsten wäre, wenn Du auch irgendwo auf Deinem Blog den Party-Button setzen würdest. :-) Damit noch viele andere mitmachen ....

Ganz liebe - nächtliche - Grüße

Ursula

Rosa Rood hat gesagt…

Ha, der Wochenplan ist ja 'ne Wucht ;o) Und sowieso sieht der ganze Ausflug ziemlich Klasse aus ;o)
Schöne Woche dir!
Groetjes,
Maren