Hintergrund

Dienstag, 18. Januar 2011

Was für ein Tag...

Das Wetter war ja heute sehr bescheiden und dazu noch Lars krank. Er kam schon die Nacht um 3:20 Uhr zu uns und meinte er sei auf Toilette gewesen und hätte Bauchschmerzen und außerdem könnte er nicht mehr schlafen. Er ist dann zu uns ins Bett gekrochen, mit dem Erfolg er ist direkt wieder eingeschlafen, dafür hatte ich Schwierigkeiten einzuschlafen. Mein Wecker ging dann wie gewohnt um 5:15 Uhr. Ich habe mich fertig gemacht, dann unsere Brote geschmiert und gepackt und war nur kurz am Auto. Da rief Lars auch schon nach mir. Er war auf Toilette und hatte schlimmen Durchfall. Also in der Firma angerufen und einen Gleittag genommen. Allerdings ging es ihm auch bald wieder sooo gut, daß er gerne Unterhaltung haben wollte. Ich mußte dann sowieso noch schnell einkaufen und habe ihm so einen schicken Flitzer mitgebracht


Er hat angefangen zu bauen und ich mußte nur am Schluß mit den ganzen Aufklebern helfen, damit die auch schön gerade sind. Dann wurden Rampen, Garagen und sonstiges im Wohnzimmer aufgebaut und es flitzte ständig durch die Wohnung. Ich war dann noch mit Sorbas draußen und bin so richtig naß geworden. Erschreckend ist, wie schnell auch so ein Morgen zuhause vorbei ist, ohne daß man was großartiges gemacht hat.

LG Andrea

Keine Kommentare: